Vortrag über Tostedter Verhältnisse

In antifaschistischen Kreisen ist es hinlänglich bekannt, dass in Tostedt unerträgliche Verhältnisse herrschen. Jede_r die/der sich in dem Ort gegen Naziaktivitäten engagiert, wird selbst zum Ziel gewalttätiger Attacken.
In der Presse wird das Thema verharmlost, Opfer zu Tätern gemacht, und die angeblichen Erfolge der Polizei zum Anlass genommen, die Menschen in Sicherheit zu wiegen. Um eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen, werden Aktivisten aus Lüneburg und Tostedt einen Vortrag halten mit dem Titel: „Was ist los in Tostedt? Infoveranstaltung zu den Naziaktivitäten und Strukturen in Tostedt, wie diese sich dort etablieren konnten und was dagegen getan werden kann.“

Datum: 26.01.11 ab 19:00

Achtung! Der Veranstaltungsort wurde geändert. Jetzt:
Ort: Opis in Buxtehude (An der Rennbahn 9a)